Firmengeschichte

Im Jahre 1906 wurde die Zimmerei und Bautischlerei vom Zimmermeister Heinrich Klostermann an der Ziegelstraße gegründet und von ihm und seiner Frau geführt. Das Zimmererhandwerk erlernte er beim Meister Wilhelm Diekmann in Schweiburg. Im Jahre 1949 stieg die zweite Generation in den Betrieb ein.

Bauingenieur und Zimmermeister Ernst Klostermann übernahm den Betrieb von seinem Vater und erweiterte ihn um einen Maschinenraum und eine große Lagerhalle. Im Jahre 1971 kam sein Sohn, Baumeister und Diplom-Ingenieur,  Enno Klostermann mit in den Betrieb. Beide führten das Unternehmen dann bis 1977 gemeinsam. 

Von 1977 bis 2000 war Enno Klostermann allein für das Unternehmen verantwortlich. Dabei unterstützte ihn seine Frau Anneliese mit der Lohn- und Finanzbuchhaltung. Während dieser Zeit erfolgte eine Erweiterung für die Fertigung von Kunststoff-Fenstern/ Türen und zusätzliche Lagerräume.

Seit 2001 führt Jens Klostermann, Diplom- Ingenieur Hochbau, gemeinsam mit seiner Frau Ulrike den Betrieb.

Heute gehören 7 Facharbeiter und 3 Auszubildende  zum Team der Firma Klostermann.

 

Bild aus den 60er Jahren